Kanutour der CDU Bedburg

Raftingboot oder Kanus

„Unsere Erft ist unsere Heimat und Natur“ Unter diesem Motto fand am heutigen Samstag eine Kanufahrt von Zieverich nach Bedburg, organisiert vom der CDU Bedburg, statt. Zu Beginn lauschten die Teilnehmer gebannt dem Vortrag von Herrn Dr. Bernd Bucher vom Erftverband, der zusammen mit dem Dipl. Ing. Hartmut Hoevel die Tour fachlich begleiteten. Viele schon durchgeführte Maßnahmen und Vorhaben zur Umgestaltung und Renaturierung der Erft, sowie die Möglichkeiten zum Hochwasserschutz fanden interessierte Zuhörer. Dr. Georg Kippels, der vor dem anstehenden Wahlkampf, hatte Gelegenheit noch einmal eine Verschnaufpause einzulegen und hatte sich auch die Zeit genommen die Fahrt zu begleiten. Ebenso wie viele CDU Amts-träger aus Bergheim und Bedburg.

 

So konnte ich den Fraktionsvorsitzenden der CDU Bergheim Johannes Hübner, die Ortsvorsteherin von Glessen Frau Anne Keller und Dieter Scheeren am Morgen begrüßen. Aber auch aus Bedburg waren die Ortsbürgermeisterin Angelika Dreikhausen, H.W. Maasen sowie Mitglieder der JU dazu gestoßen. Bei leichtem Nieselregen ging es in die Boote und auch während der Fahrt war es nie langweilig, weil fast alle Mitfahrer zum ersten Mal ein Raftingboot oder Kanus steuern mussten.

 

Zum Glück hatten wir mit Klaus Mayer vom Kanuclub Bergheim und Herrn Palm vom Kanuclub Hürth erfahrene Kanuten an unserer Seite, die während der gesamten Fahrt wichtige Tips und Hinweise geben konnten und besonders be-merkenswert; noch die Zeit hatten Plastikmüll aus der Erft zu fischen. Nach einem Zwischenstopp an der „Alten Pumpstation“ in Bedburg wurden wir von einem Bus zurück nach Zieverich zum Angelpark gefahren, wo wir uns noch einmal vorzüglich stärken konnten. Hier fand der Ausklang eines sehr interessanten Tages statt und ich bedanke mich bei allen, die dabei waren und den Tag mit uns genossen haben.

 

Kanuclub Hürth
Kanuclub Hürth
Kanuclub Hürth
Kanuclub Hürth
Kanuclub Hürth
Kanuclub Hürth
Kanuclub Hürth
Kanuclub Hürth